Facebook Twitter
wantbd.com

Flüssigkeitsretention – Wie Man Dieses Problem Mit Wasser Löst

Verfasst am Februar 14, 2022 von Richard Cyr

Viele Leute haben Probleme mit der Flüssigkeitsbehebung. Dies ist, wenn der Körper Flüssigkeit unter der Haut behält. Die Ergebnisse sind klar: aufgeblähte Füße und Knöchel, geschwollene Hände und Schwellungen um die Augen. Frauen können sich um die Zeit der monatlichen Perioden besonders darum kümmern, aber auch, dass Jungs damit umgehen, auch wenn wir es nicht merken. Und obwohl es unangenehm sein kann, ist das, was die meisten Menschen stört, ihr Aussehen, wie er aufgebläht und fett aussehend aussieht.

Die Flüssigkeitsretention kann ein Zeichen für größere Gesundheitsprobleme sein. Wenn Sie also mehr als gelegentlich Probleme damit haben, haben Sie einen kompetenten medizinischen Versorger, den Sie überprüfen. Wenn es kein inhärentes Problem gibt, lassen Sie Wasser zu Ihrer Rettung kommen.

Ironischerweise ist Wasser das Heilmittel für Ihre typische Flüssigkeitsretention. Als würde man mit Feuer gegen Feuer kämpfen, können Sie mit Wasser gegen Flüssigkeit kämpfen. Wenn Sie Flüssigkeitsretention haben, versucht der Körper, Flüssigkeiten zu halten. Was Sie tun müssen, ist, den Körper in diesem Fall in der Art von Wasser für flüssigere zu öffnen.

Die meisten Menschen, die täglich eine regelmäßige Aufnahme von 10-20 Gläser Wasser haben, haben keine Probleme mit der Flüssigkeitsbehebung. Wenn jedoch die Flüssigkeitsretention beginnt, erhöhen Sie sofort Ihren Wasserverbrauch. Schneiden Sie einen beliebigen Tee oder Kaffee auf und vermeiden Sie den Alkoholaufnahme. Um genau zur gleichen Zeit genau die Salzaufnahme zu senken. (Eine weitere ironische Sache: Wenn Sie genug Wasser aufnehmen, ist Salz fast nie ein Problem. Nicht überlieben, sondern Salz lieben und Trinkwasser aufrechterhalten, und fast alle Probleme, die wir normalerweise mit der Salzaufnahme in Verbindung bringen Verschwinden Sie jedoch stattdessen Salz. Für diese Zeit müssen Sie es nicht vollständig aufgeben, sondern Ihre Aufnahme reduzieren).

Lassen Sie sich ausruhen. Wenn möglich, legen Sie sich hin und erhöhen Sie Ihre Füße höher als der Rest des Körpers. Das Wichtigste ist jedoch, viel Flüssigkeiten durch Ihren Körper fließen zu lassen. Sie müssen Ihrem Körper zeigen, dass es viele Wasser verfügbar ist und keinen Grund dafür, irgendwelche zu horten! Überwachen Sie die Farbe Ihres Urins: Erinnern Sie sich an, es sollte eine Strohfarbe sein. Wenn es dunkler oder schlammiger ist, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass der Körper mehr Flüssigkeit benötigt. Also gib dir etwas. Und lassen Sie sich auch besser fühlen und Ihren Körper besser aussehen.